Wann benötigen Sie eine Parodontitisbehandlung?

Wenn Ihr Zahnfleisch manchmal blutet oder wenn Sie unter Mundgeruch leiden, sollten Sie zur zahnärztliche Untersuchung kommen. Eine Parodontitis kann die Ursache sein.

Die meisten Erkrankungen des Zahnhalteapparates können Sie durch eine professionelle Zahnreinigung und gute Zahnhygiene selbst heilen.

Wenn die Infektion dadurch nicht vollständig weggeht, helfen wir Ihnen mit einer schonenden Entfernung aller Bakterienablagerungen aus den Zahnfleischtaschen. Das wird schmerzlos unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Lockere Zähne werden meist wieder fest, der Kieferknochen gesundet.
Wenn starker Knochenverlust den Zahnerhalt gefährdet, können moderne Aufbaumethoden mit Proteinen und Knochenersatz helfen. Der eigene Zahn ist das beste Implantat. Zusätzlich können schädliche Bakterien mit Laserlicht statt Antibiotika behandelt werden. Siehe Laserlichtbehandlung.

Sprechen Sie mit uns. Wir bieten Ihnen ein professionelles, speziell für Ihre Zähne erstelltes Behandlungskonzept. Damit durch Parodontitis kein Zahn verloren geht.